Logo Parc de la Côte Sauvage

Parc de la Côte Sauvage
Camping Yelloh! Village - La Palmyre, Charente-Maritime

Kontakt Strecke
Geöffnet von 12/04/2019 bis 15/09/2019
Buchen Sie Ihren Aufenthalt

Am Fuße des Leuchtturms von La Coubre, zwischen Atlantik und Gironde-Mündung

Feriendorf Parc de la Côte Sauvage

Schon die außergewöhnlich gute geografische Lage unseres Yelloh! Village Parc de la Côte Sauvage macht es zu einem der schönsten Campingplätze von La Palmyre.

Das Feriendorf befindet sich in naturbelassener Umgebung an der Mündung der Gironde, am Rande des Waldes von La Coubre und zu Füßen des berühmten Leuchtturms gleichen Namens.

Es verfügt über einen direkten Zugang zum Strand sowie zur Lagune der Bucht von Bonne Anse.

Der Camping Parc de la Côte Sauvage erwartet Sie mit allen diesen Vorzügen in einer idyllischen Umgebung und bietet Ihnen zudem ein hochklassiges Serviceangebot.

Hier finden Sie alles, was Ihre Campingferien in La Palmyre noch bequemer macht!

Unsere Trümpfe

  • Mitten in den Staatswäldern Forêt de la Coubre und Forêt de la Tremblade
  • Zwischen Atlantik und Gironde-Mündung
  • Ein 500 m² großes Erlebnisbad, beheiztes Innenschwimmbad und Balneotherapie-Bereich
8.0 / 10
1213 Noten
Meinungen lesen

Ihr Camping in La Palmyre, im Departement Charente-Maritime

Mit seinen langen, feinsandigen Stränden und seinem angenehmen maritimen Klima mit viel Sonne ist La Palmyre ein bei Urlaubern äußerst beliebter Badeort. Ihr Aufenthalt auf dem Camping Parc de la Côte Sauvage bietet Ihnen reichlich Gelegenheit, diese Qualitäten voll und ganz auszukosten.

Vom Camping aus durchziehen asphaltierte Radwege den Wald, über die Sie in wenigen Minuten den Yachthafen oder den Zoo von La Palmyre erreichen.

Abenteuerlustigere Gäste können die wunderbaren Inseln Ile d'Aix und Ile d'Oléron besuchen (mit dem Auto erreichbar) und die Schönheit der dortigen Insellandschaften entdecken.

Wussten Sie, dass sich nur einige Kilometer von der Ile d'Oléron entfernt die berühmteste Festung Frankreichs befindet? Das Fort Boyard ist tatsächlich vom Norden der Ile d'Oléron aus zu sehen und bei einem Bootsausflug können Sie es sogar aus nächster Nähe bewundern.

Die Côte Sauvage (Wilde Küste) macht ihrem Namen alle Ehre, denn ihre Landschaft wird von kilometerlangen Stränden geprägt. Die Strände der Bucht von Bonne Anse werden von der Landzunge geschützt, während der Strand am Leuchtturm von La Coubre am offenen Atlantischen Ozean liegt.

Besichtigungen, Baden und Nichtstun werden in Ihrem Urlaub auf dem Campingplatz von La Palmyre für unvergessliche Augenblicke der Entspannung sorgen.

Weiterlesen